unabhängig und trivial

Berner Gazette header image 2

Ron Orp ist ein Schluderi

2. Februar 2009 · 4 Kommentare

Der Newsletter von Ron Orp erfreut sich auch in Bern grosser Beliebtheit. Mit gutem Grund. Ron kennt in deiner kleinen Stadt manche Ecke, die dir bisher verborgen geblieben ist und stöbert Veranstaltungen auf, von denen du nie etwas erfahren hättest – wäre da nicht eben Ron und seine tägliche E-Post. Beim folgenden Veranstaltungshinweis ging aber etwas schief. Nicht nur etwas, sondern eigentlich gleich alles. Man lese selbst:

Keine Sau kennt Beda Stalder oder Silvia Schroer: Macht nix, denn heute kannst du sie kennenlernen wie sie sich in die Haare geraten - denn die zwei Professorinnen können gegensätzlicher nicht sein. Dort liegt auch der Sprengstoff des Abends. Bedi glaubt an Adam & Eva und Silvi an Darwin.
Heute, 18:30, Hotel Bern

Erstens heisst der Berner Immunologieprofessor Stadler und nicht Stalder, zweitens ist er mit seinen regelmässigen Kolumnen in der Berner Zeitung, NZZ am Sonntag und Weltwoche höchstens für Analphabeten ein Unbekannter. Drittens ist Beda ein Mann und damit keine Professorin. Und viertens glaubt sicher nicht Stadler an Adam und Eva, sondern wenn schon die Bibelwissenschaftlerin Schroer mit der Stadler heute Abend die Klingen kreuzt.

Shit happens. Aber gleich so viel auf einmal dann doch eher selten.

Tags: Sprache und Schreibe

4 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 johann baptist sonderegger // Feb 2, 2009 at 3:01 am

    Ja gut, aber bei Beda Stadler spielt Genauigkeit auch nicht so eine Rolle.

  • 2 Haemmerli // Feb 2, 2009 at 4:56 am

    Habe in Zürich mal mit Ron-Orp zusammen einen Wettbewerb im Zusammenhang mit meinem Film gemacht. Mein Name war falsch geschrieben, der Vorname meines Bruders war falsch, es war so ziemlich alles falsch, was falsch sein kann. Und obiges Zitat zeigt wieder mal, was für ahnungslose Entitäten dort zuweilen vor sich hintippen.

  • 3 Die perfekte Woche | Daumenschraube.ch // Feb 7, 2009 at 5:20 pm

    [...] Das war am Mäntigsapéro, das Ron Orp wohl im kompletten Drogenrausch recherchiert hat (merci, Berner Gazette!) und bei dem es eigentlich auch den Beda Stadler (da übrigens ungewohnt nett und die Theologin [...]

  • 4 Philippe Welti // Feb 11, 2009 at 7:35 pm

    Ganz klar: Hier müssen Drogen im Spiel gewesen sein. Trotzdem, man möge Ron diesen einmaligen Ausrutscher verzeichen, ich habe sonst nur gute Erfahrungen mit ihm gemacht.